Die lange Nacht der Wissenschaften führte mich zum ersten Mal auf den Campus Wilhelminenhof der HTW Berlin in Oberschöneweide. Die wissenschaftlichen Vorträge und Vorführungen allein waren schon die Reise wert (eins konnte u.a. eine virtuelle 3D-Cave betreten, an einem PacMan-Tunier auf alten Konsolen teilnehmen und sich Stoffbeutel mit der HTW-Haus-Schriftart im Beisein deren Gestalters bedrucken), die Architektur der alten Industrieanlage auf dem Gelände des ehemaligen AEG-Kabelwerks Oberspree konnte aber ganz lässig dem Programm die Show stehlen.







Computermuseum






Miau! <3

Wer sich für das spannende Gelände interessiert, kann sich übrigens auf der Website der HTW auch die Audiotour „Zeitgeschichte in acht Kapiteln“ anhören oder für die Erkundung vor Ort runterladen.